Domainfactory: Eigene Domain, Webspace, Webhosting, Domainparking, E-Mailadresse mit eigener Top Level Domain.
Sie sind hier: Startseite / Chronik / Augen Spende – ...

Augen Spende – Der letzte Wille eines Selbstmörders

27.06.2007 08:02:52

von Andreas Goerdes

NEU DELHI (BlindNews) Der letzte Wunsch eines Kaufmanns, der den Freitot wählte, ist nicht in Erfüllung gegangen. Hoch verschuldet erhängte sich der Besitzer eines Süßigkeitenladens in der indischen Hauptstadt Neu Delhi.

Freizeittip: Ein außergewöhnliches Abendessen im Dunkeln bietet das Dinner in the dark im Dunkelrestaurant in Wien

In seinem Abschiedsbrief, berichtete die "Times of India" am Montag, schrieb der Selbstmörder, dass ein 13-jähriger sehbehinderter Junge seine Augen bekommen sollte. Der 13-jährige gewann einen Gesangswettbewerb im indischen Fernsehn. Seine Nieren wollte der Kaufmann einen Nachbarn spenden.

Gefunden wurde der Selbstmörder von seiner Frau, die ihm das Mittagessen bringen wollte. Zu viele Stunden vergingen, bis diese seinen Abschiedsbrief am Abend fand. Für eine Organspende war es bis dahin zu spät. Organe dürfen nur bei Hirntoten entnommen werden. Der Körper muss noch über einen funktionierenden Blutkreislauf verfügen.

Alle Rechte vorbehalten © BlindNews

Wikipedia

Die letzten 10 Meldungen aus dem Ressort Chronik

nach oben Zurück
Sie sind hier: Startseite / Chronik / Augen Spende – ...
Valid XHTMLValid CSSredaktion@blindnews.eucreated by Goerdes