Domainfactory: Eigene Domain, Webspace, Webhosting, Domainparking, E-Mailadresse mit eigener Top Level Domain.
Sie sind hier: Startseite / Film und Literatur / Medibus steckt neue ...

Medibus steckt neue Aufgaben ab

05.01.2008 08:10:29

MARBURG (DBSV-direkt) Die in der Mediengemeinschaft für blinde und sehbehinderte Menschen (Medibus) zusammengeschlossenen Blindenhörbüchereien und Punktschriftbibliotheken erarbeiten derzeit einen Leitfaden zur einheitlichen DAISY-Buchproduktion in Deutschland.

Freizeittip: Ein außergewöhnliches Abendessen im Dunkeln bietet das Dinner in the dark im Dunkelrestaurant in Wien

DAISY (Digital Accessible Information System) ist der von den Blindenbüchereien der Welt gemeinsam entwickelte und angewendete Standard für digitale Hör- und Textbücher, in dem international bereits über 200.000 Werke erhältlich sind. In Deutschland werden - nach Beschluss der Medibus-Mitgliederversammlung vom September diesen Jahres - bis 2010 den Anwendern 30.000 DAISY-Bücher zur Verfügung stehen. Gleichzeitig endet zu diesem Termin der Verleih von Hörbüchern auf Kompaktkassetten, für die keine Kopiertechnik mehr vorhanden ist. Schon heute sind fast 20.000 der praktischen und einfach zu handhabenden CDs im DAISY-Format ausleihbar und können auf speziell für die Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Menschen gestalteten Abspielgeräten wie PTN1 oder Victor Reader Classic genutzt werden.

Zahlreiche Gründe sprechen dafür, die DAISY-Buchgestaltung und -Produktion stärker als bisher zu koordinieren:

- die zu begrüßende Vielfalt an Wiedergabetechnik,
- der verstärkte Buchaustausch der Bibliotheken,
- die geplante Erweiterung der Buchproduktion,
- die im Zentralkatalog
www.medibus.info erweiterten Recherchemöglichkeiten der Anwender,
- die Vorbereitung einer in den folgenden Jahren umzusetzenden Online-Ausleihe sowie
- der neue DAISY-Standard V. 3, der sich international in Entwicklung befindet.

Zukünftig werden DAISY-Bücher von den Blindenhörbüchereien in einheitlicher Struktur und Gestaltung produziert und zur kostenfreien Ausleihe an blinde und sehbehinderte Menschen gebracht. Auf Workshops in Hamburg und Leipzig verständigten sich Techniker, Bibliothekare und Leiter der Hörbüchereien auf Einzelheiten der zukünftigen DAISY-Buchübertragung. Ein detaillierter Leitfaden wird momentan ausgearbeitet.

Gleichzeitig legten die Medibus-Bibliotheken fest, dass in Deutschland DAISY-Bücher ausschließlich auf CD-ROM verliehen werden und verstärkt an der Entwicklung von Verfahren zur Online-Verbreitung von Inhalten gearbeitet wird. Der Verleih und Versand von Speicherkarten ist in den deutschen Blindenhörbüchereien nicht vorgesehen. Mit Abspielgeräten wie dem Milestone und Victor Reader Stream können DAISY-Bücher auf Speicherkarten wiedergegeben werden. Medibus stellt dazu klar, dass die private Kopie einer CD im DAISY-Format auf eine Speicherkarte zulässig ist, wenn die Karte nach Ablauf der Leihfrist gelöscht und die CD an die Bibliothek zurückgeschickt wird. In Ergänzung zu den angeboten Hörbüchern auf CD-ROM wird Medibus gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels an den rechtlichen und technischen Voraussetzungen arbeiten, Hör- und Textinhalte zeitnah und in größerem Maße online für blinde und sehbehinderte Personen verfügbar zu machen.

Alle Rechte vorbehalten © BlindNews

Informationsquelle: DBSV-direkt

Links

Wikipedia

Die letzten 10 Meldungen aus dem Ressort Film und Literatur

nach oben Zurück
Sie sind hier: Startseite / Film und Literatur / Medibus steckt neue ...
Valid XHTMLValid CSSredaktion@blindnews.eucreated by Goerdes