Domainfactory: Eigene Domain, Webspace, Webhosting, Domainparking, E-Mailadresse mit eigener Top Level Domain.
Sie sind hier: Startseite / Film und Literatur / Audiotour auf der ...

Audiotour auf der Hamburger Hochbahn-Ringlinie

18.12.2008 07:18:25

HAMBURG (HVV/BlindNews) Jetzt wird das Erkunden der Stadt noch einfacher und interessanter: Als erster deutscher Verkehrsverbund bietet der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) eine Audiotour für die Stadtbesichtigung mit einer Schnellbahnlinie an. Wer auf entspannte Weise mehr über Hamburg erfahren will, kann ab sofort kostenlos die HVV-Audiotour herunterladen.

Freizeittip: Ein außergewöhnliches Abendessen im Dunkeln bietet das Dinner in the dark im Dunkelrestaurant in Wien

Die HVV-Audiotour führt auf der fast 100 Jahre alten historischen Ringlinie der Hamburger Hochbahn von der U-Bahn-Haltestelle Barmbek auf der Linie U3 über Eppendorf, St. Pauli, Berliner Tor, von dort – ohne Umsteigen – weiter auf der Linie U2 bis zur Starthaltestelle Barmbek. Während der Fahrt erhalten die interessierten Hörerinnen und Hörer sowohl historische als auch aktuelle Informationen über das, was sie beim Vorbeifahren erblicken können.

Die Fahrt von Barmbek nach Barmbek dauert ungefähr 38 Minuten; 23 Haltestellen werden angefahren und zu jedem Streckenabschnitt gibt es Informationen. Dabei kann der Fahrgast die Tour an jeder der auf der Ringlinie liegenden Haltestellen beginnen und auf dem MP3-Player die entsprechende Start-Haltestelle ansteuern.

So erfährt man beispielsweise, welcher bekannte deutsche Fußballer beim Fußballverein Barmbek-Uhlenhorst groß geworden ist oder wie die Haltestelle Saarlandstraße bis 1970 hieß. Was der Stadtpark und der Stadtteil Winterhude mit der Familie Sierich zu tun haben, wird ebenfalls verraten. Und wer des Plattdeutschen nicht mächtig ist, muss nach dem Hören der HVV-Audiotour nicht mehr rätseln, was wohl der Haltestellenname Schlump bedeutet. Hamburg-Touristen werden sich freuen, wenn sie außerdem Hinweise erhalten, um die Fahrt für einen Entdeckungsgang zu unterbrechen oder abends eine der vielen an der Strecke liegende Theater- oder Musikbühnen zu besuchen.

Untermalt wird die Audiotour von Ausschnitten aus Sinfonien von Johannes Brahms, der 1833 in Hamburg geboren wurde.

Die HVV-Audiotour wurde produziert von Lars Janzen, geb. 1968, der seit vielen Jahren als Fernsehjournalist für die ARD, u. a. für den Westdeutschen Rundfunk und für den Norddeutschen Rundfunk, arbeitet. In letzter Zeit arbeitete er verstärkt als Autor und Produzent von Audioprodukten.

Sollte das neue Angebot viele Abnehmer finden, plant der HVV, für weitere Schnellbahn-, Bus- oder Schiffslinien Audiotouren erstellen zu lassen.

Alle Rechte vorbehalten © BlindNews

Informationsquelle: Hamburger Verkehrsverbund

Links

Die letzten 10 Meldungen aus dem Ressort Film und Literatur

nach oben Zurück
Sie sind hier: Startseite / Film und Literatur / Audiotour auf der ...
Valid XHTMLValid CSSredaktion@blindnews.eucreated by Goerdes