Domainfactory: Eigene Domain, Webspace, Webhosting, Domainparking, E-Mailadresse mit eigener Top Level Domain.
Sie sind hier: Startseite / Film und Literatur / Berliner Blinde lesen ...

Berliner Blinde lesen diese Woche auf www.volksLesen.tv

06.01.2009 07:29:53

BERLIN (BlindNews) Diese Woche ist die Woche der Geburtstage. Vor 200 Jahren wurde Louis Braille, der Erfinder des nach ihm benannten Punktschriftsystems für Blinde, geboren. Und es ist der erste Geburtstag von VolksLesen.tv.

Freizeittip: Ein außergewöhnliches Abendessen im Dunkeln bietet das Dinner in the dark im Dunkelrestaurant in Wien

Aus Anlass von Brailles Geburtstag startet der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein einen bundesweiten Lesemarathon. Durch die "Tour de Braille" soll die Blindenschrift für eine breite Öffentlichkeit erlebbar gemacht werden. An 200 originellen Orten in ganz Deutschland finden Braille-Lesungen statt. Die Berliner Braille-Leser lesen auf Volkslesen.tv.

Roswitha Röding liest "Er will etwas begreifen" aus "Martin - Geschichten aus einer glücklichen Welt" von Manfred Hausmann. Das Buch, ein Bestseller der fünfziger Jahre, erzählt heitere Episoden aus der Kindheit seines jüngsten Sohnes Martin. Der gelesene Abschnitt handelt davon, dass man nur das, was man greifen kann, begreifen kann.

Christel Jung liest "Das Christbaumbrettl" von Karl Valentin. Der Einakter erzählt von der offenbar damals schon hektischen Seite der Weihnacht. Das Ganze entpuppt sich als Farce. Es ist nämlich der 24. Juni, der Kalender zeigt nur deshalb den 24. Dezember an, weil es noch der vom Vorjahr ist. Großartiges Stück.

Peter Brass liest aus "Trotz Alledem. Deutsche Radikale 1777-1977." von Bernt Engelmann. Bernt Engelmann ist ein Historiker, Schriftsteller und Journalist, der die politische Szene Westdeutschlands kritisch betrachtet und begleitet hat. "Trotz Alledem" enthält Betrachtungen zu staatskritischen Deutschen aus zwei Jahrhunderten. Der vorgelesene Abschnitt handelt von Gerhart Hauptmann.

Uta Borchert liest "Das Paket des lieben Gottes" von Bertolt Brecht. Weihnachtsabend 1908 in Chicago. In einer Spelunke treffen sich einige ziemlich abgebrannte Gestalten, die die ganze Gefühlsduselei um Weihnachten schlecht aushalten.

Und noch ein Wort in eigener Sache. Zum Geburtstag von VolksLesen.tv haben wir zwei gute Nachrichten:

1. Alle lesen! - Im ersten Jahr haben 187 Menschen aus vier Kontinenten in 8 Sprachen auf VolksLesen.tv vorgelesen. Die jüngste Leserin war 6 ½ Jahre alt, die älteste 98. Gelesen haben Menschen aus den verschiedensten Berufen, verschiedenster Herkunft und Religion. Die Lesungen der vergangenen 52 Wochen finden Sie in der Bibliothek.

2. Alle lesen gute Bücher! - Gelesen wurde Bekanntes und Unbekanntes, Neues und Altes, Klassiker und Selbstgeschriebenes, Lyrik und Prosa, Fach- und Sachbücher.

Die meistvorgelesenen Autoren sind Erich Kästner, Rainer Maria Rilke und Franz Josef Czernin. Aus ihren Werken wurde 4x vorgelesen. 3x wurden die Gebrüder Grimm, Lew Tolstoi und Robert Walser vorgelesen. 2x Thomas Bernhard, Michail Bulgakow, Johann Wolfgang Goethe, Franz Kafka, Astrid Lindgren, Thomas Mann, Haruki Murakami, Herbert Rosendorfer, Nils Werner und Carlos Ruiz Zafón.

VolksLesen.tv ist eine Website für Menschen, die Bücher lieben. Sie lesen vor der Kamera kurze Ausschnitte aus den Büchern, die ihnen wertvoll sind. So erhalten Sie einen Eindruck des Textes, des Klangs der Worte. Gleichzeitig sehen Sie Denjenigen, der ihn empfiehlt. Jede Woche stellen wir vier neue Lesungen vor, die thematisch zusammenhängen.

Im Mittelpunkt steht der Mensch, der liest; nicht die perfekte Lesung.

Alle Rechte vorbehalten © BlindNews

Informationsquelle: VolksLesen.tv

Links

Die letzten 10 Meldungen aus dem Ressort Film und Literatur

nach oben Zurück
Sie sind hier: Startseite / Film und Literatur / Berliner Blinde lesen ...
Valid XHTMLValid CSSredaktion@blindnews.eucreated by Goerdes