Domainfactory: Eigene Domain, Webspace, Webhosting, Domainparking, E-Mailadresse mit eigener Top Level Domain.
Sie sind hier: Startseite / Medizin / "Leben Sie wohl" ...

"Leben Sie wohl" – kostenloses Hörbuch zur Palliativmedizin

21.08.2007 08:07:19

BONN (ots) "Palliativmedizin ist aktive Lebenshilfe für schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen", betonte der Geschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, Gerd Nettekoven am 14. August 2007, in Bonn. Da dieses Thema jedoch nach wie vor viel zu wenig Beachtung findet, ergänzt die Deutsche Krebshilfe ihr Aufklärungsmaterial durch ein kostenloses Hörbuch zur Palliativmedizin. Darin wird die Geschichte der Palliativmedizin in Deutschland von den 1980-er Jahren bis heute nachgezeichnet. Patienten und Angehörige, aber auch die Ärzte und Pflegende aus der Klinik für Palliativmedizin der Universität zu Köln kommen zu Wort. Das Hörbuch kann ab sofort bei der Deutschen Krebshilfe bestellt werden.

Freizeittip: Ein außergewöhnliches Abendessen im Dunkeln bietet das Dinner in the dark im Dunkelrestaurant in Wien

Die Palliativmedizin hüllt sich wie ein schützender Mantel (lat. pallium) um schwerstkranke und sterbende Menschen. Ihr Anliegen ist es, "nicht dem Leben Tage zu geben, sondern den Tagen Leben". Nach wie vor gibt es in Deutschland einen Mangel an Palliativzentren und entsprechend ausgebildeten Ärzten und Pflegern. Dieses Notstandes nimmt sich die Deutsche Krebshilfe an: Seit sie 1983 in Köln die erste Palliativstation eröffnete, hat sie dazu beigetragen, das palliativmedizinische Netz in Deutschland enger zu knüpfen. Insgesamt investierte die Deutsche Krebshilfe rund 47 Millionen Euro in den Auf- und Ausbau palliativmedizinischer Strukturen bundesweit. Mit ihrem aktuellen Förderschwerpunktprogramm "Palliativmedizin" wird sie insbesondere durch die Unterstützung von Stiftungsprofessuren dazu beitragen, die Palliativmedizin auch im universitären Bereich zu etablieren.

"Eine gute und flächendeckende Palliativmedizin lässt den Ruf nach aktiver Sterbehilfe verhallen. Menschen, die unheilbar krank sind und sich dennoch aufgehoben fühlen, deren Schmerzen wirksam bekämpft und deren Sorgen ernst genommen werden, erleben auch die letzten Tage und Wochen ihres Lebens als lebenswert", sagte Professor Dr. Raymond Voltz, Leiter der Kölner Klinik für Palliativmedizin (KPPK), anlässlich der Veröffentlichung des Hörbuchs. Dabei handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der Deutschen Krebshilfe, der KPPK und der Redaktion "Familienhörbuch" unter der Leitung von Judith Grümmer.

"Sie sind bis zum letzten Augenblick Ihres Lebens wichtig, und wir werden alles tun, damit Sie nicht nur friedlich sterben, sondern auch bis zuletzt leben können", sagte Cicely Saunders, die 1967 das St. Christoper’s Hospiz in London gründete und als "Mutter der modernen Hospizbewegung" gilt. Dieses Credo bestimmt bis heute die Arbeit auf Palliativstationen: "Es ist unsere menschliche Verpflichtung, immer neue Wege zu entdecken, Gutes zu tun, auch wenn ’nichts mehr zu tun’ ist", so Voltz.

"Leben Sie wohl – Geschichte der Palliativmedizin in Deutschland" ist als Doppel-CD kostenlos erhältlich bei der Deutschen Krebshilfe, Postfach 1467, 53004 Bonn. Das Hörbuch kann auch per E-Mail bestellt werden ( deutsche@krebshilfe.de). Auf der Homepage der Deutschen Krebshilfe finden sich auch kurze Ausschnitte aus dem Hörbuch ( zu den Audiofiles).

Alle Rechte vorbehalten © BlindNews

Informationsquelle: Deutsche Krebshilfe

Links

Wikipedia

Die letzten 10 Meldungen aus dem Ressort Medizin

nach oben Zurück
Sie sind hier: Startseite / Medizin / "Leben Sie wohl" ...
Valid XHTMLValid CSSredaktion@blindnews.eucreated by Goerdes