Domainfactory: Eigene Domain, Webspace, Webhosting, Domainparking, E-Mailadresse mit eigener Top Level Domain.
Sie sind hier: Startseite / Multimedia / Immer mehr Webseiten ...

Immer mehr Webseiten lernen sprechen

17.09.2007 08:17:14

(ots) Die Informationsmenge im Internet wächst stetig. Damit einher geht eine Reizüberflutung der Internet-User, die zur Folge hat, dass in vielen Fällen die Inhalte von Webseiten nur noch bedingt ankommen. Die Statistiken über die durchschnittliche Verweildauer auf Internetpräsenzen schwanken zwar, aber bei neu gefundenen Seiten dürfte sie schon heute bei kaum mehr als ca. 30 Sekunden liegen, Tendenz weiter fallend. In dieser kurzen Zeit können die Inhalte von Webseiten oft gar nicht vermittelt werden. Selbst wenn sich ein Besucher länger auf einer Seite aufhält, wird vieles nur überflogen oder quer gelesen. Die entscheidenden Aussagen werden so oft nicht wahrgenommen oder ignoriert.

Freizeittip: Ein außergewöhnliches Abendessen im Dunkeln bietet das Dinner in the dark im Dunkelrestaurant in Wien

Durch die ungeheure Flut von Informationen sind viele Internet-Benutzer lesemüde geworden. Das dokumentiert sich auch in der wachsenden Akzeptanz von Sprachausgabe-Programmen, von denen Bildschirminhalte mit synthetischen Stimmen vorgelesen werden. Diesen allerdings dauerhaft konzentriert zuzuhören, ist und bleibt für viele anstrengend, trotz erheblicher technischer Fortschritte.

Mehr und mehr Betreiber von Webseiten gehen daher dazu über, die Inhalte ihrer Seiten von Sprechern vorlesen zu lassen. Content-Voice ist das Schlagwort. Gleich im obereren Teil einer Webseite wird dem Besucher ein Audiolink angeboten, um sich den Text der Seite vorlesen zu lassen. Da siegt oft die Neugier und es ist bequemer, einer angenehmen Stimme zu lauschen, als sich den Text selbst durchlesen zu müssen. Außerdem verschafft eine menschliche Stimme den Texten Wärme und verleiht der Aussage eine persönliche Note. Das schafft Vertrauen und sorgt dafür, dass die Texte einer Internetseite wirklich ankommen.

Dank Streaming-Technologie sind dabei inzwischen auch lange Texte und entsprechend große Datenmengen kein Problem mehr. Der Besucher muss nicht mehr warten, bis die Audiodatei vollständig heruntergeladen ist. Schon kurz nach dem Klick auf den entsprechenden Link kann er sich zurücklehnen und entspannt zuhören.

Der kleine Anbieter Pro Wort geht auf diese neue Entwicklung ein und bietet einen außerordentlich günstigen Service.

Alle Rechte vorbehalten © BlindNews

Informationsquelle: Pro Wort

Links

Die letzten 10 Meldungen aus dem Ressort Multimedia

nach oben Zurück
Sie sind hier: Startseite / Multimedia / Immer mehr Webseiten ...
Valid XHTMLValid CSSredaktion@blindnews.eucreated by Goerdes