Domainfactory: Eigene Domain, Webspace, Webhosting, Domainparking, E-Mailadresse mit eigener Top Level Domain.
Sie sind hier: Startseite / Multimedia / Meldestelle für Webbarrieren ...

Meldestelle für Webbarrieren

12.11.2007 11:08:13

DÜSSELDORF (ots) Sie surfen durchs Internet und kommen plötzlich nicht weiter, weil Links schlecht beschriftet oder mit der Tabulatortaste nicht ansteuerbar sind? Der Text kann nicht vergrößert oder verkleinert werden? Bildinhalte bleiben Ihnen verborgen, weil die Bilder unzureichend beschriftet sind?

Freizeittip: Ein außergewöhnliches Abendessen im Dunkeln bietet das Dinner in the dark im Dunkelrestaurant in Wien

Solche und andere Webbarrieren können Sie jetzt ganz einfach online melden. Die Meldestelle für Webbarrieren wurde vom Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI) eingerichtet.

Seit Einführung des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG) im Jahr 2002 sind Bundesbehörden zur barrierefreien Gestaltung ihres Internetangebotes verpflichtet. Nach fast fünf Jahren sind allerdings noch viele Auftritte für zum Beispiel blinde oder sehbehinderte Surfer nicht ohne erhebliche Einschränkungen zugänglich.

Auch die Internetseiten der Landesbehörden und Kommunen erfüllen noch längst nicht die barrierefreien Standards. Besonders dramatisch ist die Situation auf den Seiten der freien Wirtschaft. Menschen mit Handicap und Ältere werden als Kunden bisher kaum wahrgenommen. Dabei stellen sie eine stetig wachsende Kundengruppe dar.

Wer im Internet auf Barrieren stößt, kann sich direkt an die AbI-Meldestelle für Webbarrieren wenden.

Alle Rechte vorbehalten © BlindNews

Informationsquelle: Bayrischer Blinden- und Sehbehindertenverband

Links

Die letzten 10 Meldungen aus dem Ressort Multimedia

nach oben Zurück
Sie sind hier: Startseite / Multimedia / Meldestelle für Webbarrieren ...
Valid XHTMLValid CSSredaktion@blindnews.eucreated by Goerdes