Domainfactory: Eigene Domain, Webspace, Webhosting, Domainparking, E-Mailadresse mit eigener Top Level Domain.
Sie sind hier: Startseite / Vermischtes / Fallschirmspringen für Blinde ...

Fallschirmspringen für Blinde und Sehbehinderte

24.08.2007 10:57:39

von Bruno Bosshard

LUZERN (zio) Der Flugplatz Luzern-Beromünster wirbt seit diesem Jahr mit einem neuen Logo und Leitspruch "abheben und erleben".

Freizeittip: Ein außergewöhnliches Abendessen im Dunkeln bietet das Dinner in the dark im Dunkelrestaurant in Wien

Glück für all diejenigen, welche sich das Erlebnis eines Rundfluges über Mittelland und Alpen leisten und geniessen können. Wer fliegen will, muss gute Augen haben. Wer den Ausblick geniessen will, muss gute Augen haben. Ein Erlebnis der besonderen Güte für unsere Augen. Nichts für Sehbehinderte? Wieso nicht? Das denkt sich der Paraclub Beromünster und setzt den Leitgedanken des inno-vativen Kleinflugplatzes in Neudorf im Kt. Luzern mit einer Aktion für Blinde um. Zusammen mit, aber vor allem für die Schüler und Ehemalige der Schule für Blinde und Sehbehinderte "Sonnenberg" in Baar organisiert sie eine Aktion: Alle sehbehinderten Schüler des Sonnen-berg, welche von ihren Eltern die Erlaubnis dazu erhalten, sowie Ehemalige dürfen gratis einen Tandemsprung absolvieren. Das Ereignis findet am 7. September (Verschiebedatum 14.9.) auf dem Flugplatz Luzern-Beromünster statt. Professionelle Tandeminstruktoren und Fallschirmfalter machen es möglich. Während die Tandemausrüstungen am Boden von Fallschirmfaltern wieder bereitgestellt werden, lassen am Boden die Instruktoren die sehbehinderten Schüler das grosse Flugzeug, den Ausstieg, die Sitzposition, die Fallschirmausrüstung und alles ertasten, was sie für den den grossen Flug wissen müssen. Der Paraclub Beromünster nimmt diese Idee zusätzlich zum Anlass, zu Gunsten der Blindenschule zu sammeln. Mit Sponsoren soll der Anlass auch finanziell ein Vorteil für die Blindenschule in Baar werden. Alle Einnahmen, welche die Kosten dieses Anlasses übersteigen, werden vollumfänglich zu Gunsten der Blindenschule gesammelt. So werden auch ein Anteil der Tageseinnahmen des Flughafenrestaurants und der verkauften Rundflüge der Flubag in die Kasse der Blindenschule fliessen. Erklärtes Ziel der Aktion ist, optisch benachteiligten Mitmenschen ein Erlebnis der dritten Dimension erfühlen zu lassen. Menschen, die sich in einer Welt zurechtfinden müssen, ohne Sie durch die Augen wahrnehmen zu können, sollen das kleine Glück haben, ein ganz spezielles Gefühl erleben zu dürfen. Ein Erlebnis, welches sehbehinderten Schülern und Ehemaligen der Blindenschule geschenkt werden soll. Ein Sprung in die Wolken aus dem grössten Fallschirmabsetzflugzeug der Schweiz, der PAC 750XL, aus einer Höhe von 4000 Metern über Grund, was rund 4'600 Metern über Meer bedeutet. Der Fall von rund 40 Sekunden ins Leere, dem Element der Luft vollständig ausgesetzt, bis der Schirm sich auf rund 1'500 Metern über Grund öffnet. Mit erfahrenen Fallschirminstruktoren des Paraclubs Beromünster dürfen die sehbehinderten Kinder selber die Steuerleinen in die Finger nehmen, um ihr Luftgefährt zu steuern und so auch den Kurs des Sinkfluges zu bestimmen. Erst bei der Landung wird der Instruktor die vollständige Kontrolle übernehmen um die eine Bereicherung erfahreneren Schüler sicher zur Erde zurückbegleiten. Die Idee zu diesem gemeinnützigen Anlass entstand schon letztes Jahr bei der jährlichen Sammelaktion des Restaurants Freihof in Baar. Jährlich organisiert das Restaurant für die dort ansässige Blindenschule mit einer Weihnachtsguetzlibackete und Ostereiermaleten für Kinder und spendet die Einnahmen der Blindenschule. Da sich der Paraclub zum Ziel setzt, jährlich eine gemeinnützige Sammelaktion durchzuführen, wurde er durch diese Sammelaktion des Restaurants zu Gunsten sehbehinderter Kinder inspiriert. Wieso nicht gleich doppelt sammeln? Geld für die Schule und eine unvergessliche Lebenserfahrung für deren Schüler? Sponsoren sollen es möglich machen, dass sehbehinderte Kinder erleben dürfen, was ihnen von der Natur her leider verwehrt wird. Selber fliegen! Die dritte Dimension hautnah erleben! Den Körper alleine vom Luftwiderstand getragen, den Freifall erfühlen.

MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG VON: zug ist online GmbH

Alle Rechte vorbehalten © zug ist online GmbH

Links

Die letzten 10 Meldungen aus dem Ressort Vermischtes

nach oben Zurück
Sie sind hier: Startseite / Vermischtes / Fallschirmspringen für Blinde ...
Valid XHTMLValid CSSredaktion@blindnews.eucreated by Goerdes