Domainfactory: Eigene Domain, Webspace, Webhosting, Domainparking, E-Mailadresse mit eigener Top Level Domain.
Sie sind hier: Startseite / Vermischtes / Bayerischer Torball-Meister kommt ...

Bayerischer Torball-Meister kommt aus München

14.11.2007 08:00:21

von Marcus Meier

VEITSHÖCHHEIM (bfw) Groß war der Jubel beim Torballteam des BSV München, als die Sportler im Casino des Berufsförderungswerkes (BFW) Würzburg nach fünf Siegen und zwei Unentschieden ihre Medaillen für die Bayerische Meisterschaft im Empfang nehmen konnten. Der alte und neue Bayerische Meister im Torball stellte auch den Torschützenkönig des Turniers in Veitshöchheim. Erwin Holousch aus München setzte seinen Gegnern den Klingelball in sieben Begegnungen satte 26 Mal ins Netz. Zweiter der Bayerischen Meisterschaft wurde die Mannschaft der SG Mühldorf-Altötting-Landshut vor dem BVSV Nürnberg. Veitshöchheims Bürgermeister Rainer Kinzkofer dankte den Teilnehmern für spannende Spiele und verlieh als Anerkennung der sportlichen Leistung Medaillen und Urkunden. Zufrieden war man auch beim Gastgeber. Das BFW-Team um Thomas Horn, der im September mit der deutschen Nationalmannschaft den WM-Titel nach Deutschland holte, landete auf dem vierten Platz.

Freizeittip: Ein außergewöhnliches Abendessen im Dunkeln bietet das Dinner in the dark im Dunkelrestaurant in Wien

"Mit dieser Platzierung sind wir direkt für die Süddeutsche Meisterschaft in Nürnberg qualifiziert", kommentierte Martina Junker vom BFW Würzburg zufrieden das Ergebnis ihrer Mannschaft. "So gut wie heute waren wir seit Jahren nicht mehr." Die Trainerin der Würzburger sorgte mit Thomas Bösch vom VSV Würzburg für die reibungslose Organisation des ganztägigen Turniers.

Der Torballsport

Zusammen mit Blindenfußball und Goalball ist Torball eine der Mannschaftssportarten mit Ball, die von Blinden und stark Sehbehinderten gespielt wird. Der Spielgedanke beim Torball ist einfach. Die angreifende Mannschaft versucht, einen Klingelball - unter Leinen hindurch - an drei vor dem Tor knienden Gegenspielern vorbei ins sieben Meter breite Tor zu werfen. Ziel des verteidigenden Teams ist es, den Ball abzuwehren, um sofort selbst anzugreifen und ein Tor zu werfen.

Alle Akteure tragen eine lichtundurchlässige Brille, um Chancengleichheit zwischen Spielern mit und ohne Sehrest zu gewährleisten. Die Torballspieler sind also ausschließlich auf ihr Gehör angewiesen. Durch das Geräusch des Klingelballs können sie die Richtung des geworfenen Balls orten und sich entgegenwerfen. Die Spielzeit beim Torball beträgt zwei Mal fünf Minuten.

Nächster Höhepunkt für die Mannschaft des BFW Würzburg ist nun die Süddeutsche Meisterschaft, die am 26. Januar 2008 in Nürnberg stattfindet.

Bayerische Torballmeisterschaft 2007

Endstand Tore Punkte

1. BSV München 1 49:21 12:2
2. SG Mühldorf-Altötting-Landshut 41:20 10:4
3. BVSV Nürnberg 1 27:17 9:5
4. BFW Würzburg 31:26 9:5
5. SV Reha Augsburg 29:29 8:6
6. BSV München 2 24:33 4:10
7. BVS Weiden 12:35 2:12
8. BVSV Nürnberg 2 12:44 2:12

Alle Rechte vorbehalten © BlindNews

Informationsquelle: BFW Würzburg

Links

Wikipedia

Die letzten 10 Meldungen aus dem Ressort Vermischtes

nach oben Zurück
Sie sind hier: Startseite / Vermischtes / Bayerischer Torball-Meister kommt ...
Valid XHTMLValid CSSredaktion@blindnews.eucreated by Goerdes