Domainfactory: Eigene Domain, Webspace, Webhosting, Domainparking, E-Mailadresse mit eigener Top Level Domain.
Sie sind hier: Startseite / Vermischtes / Gäste aus der ...

Gäste aus der Islamischen Republik Iran zu Gast im BFW Würzburg

22.12.2008 05:39:37

von Marcus Meier

VEITSHÖCHHEIM (bfw/BlindNews) Hochrangige Vertreter des iranischen Arbeitsministeriums informierten sich im Berufsförderungswerk (BFW) Würzburg über die beruflichen Möglichkeiten für blinde und sehbehinderte Erwachsene. Schwerpunkt der Gespräche war die Konzeption und die Organisation der beruflichen Wiedereingliederung. Geleitet wurde die Delegation von Prof. Dr. Koshrow Saidi aus Teheran, Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), und Nasser Shams, Direktor des Instructor Training Centers (ITC) aus Karaj.

Freizeittip: Ein außergewöhnliches Abendessen im Dunkeln bietet das Dinner in the dark im Dunkelrestaurant in Wien

Die ausländischen Gäste verschafften sich in dem bundesweit agierenden Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte einen Überblick über die Palette der Qualifizierungsberufe. Weitere Themen waren die BFW-Unterstützung auf dem Weg zum neuen Arbeitsplatz und die technischen Hilfsmittel, die den rund 240 blinden und sehbehinderten BFW-Teilnehmern die tägliche Arbeit am Computer ermöglichen.

Beeindruckt zeigten sich die Besucher über die Erfolgsquote des BFW: 70 Prozent der Absolventen fassen nach ihrer BFW-Ausbildung wieder Fuß auf dem ersten Arbeitsmarkt und sind erneut berufstätig. Als offizieller Vertreter des iranischen Arbeitsministeriums regte Direktor Nasser Shams gegenüber BFW-Geschäftsführer Alfred Schulz abschließend an, die internationale Kooperation zwischen dem ITC und dem BFW Würzburg weiter zu vertiefen.

Alle Rechte vorbehalten © BlindNews

Informationsquelle: BFW Würzburg

Links

Wikipedia

Die letzten 10 Meldungen aus dem Ressort Vermischtes

nach oben Zurück
Sie sind hier: Startseite / Vermischtes / Gäste aus der ...
Valid XHTMLValid CSSredaktion@blindnews.eucreated by Goerdes